Andreas Wattenberg

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Strafrecht

geb. 1958 in Min­den
Juras­tudi­um in Bre­men und Edin­burgh
seit 1986 Recht­san­walt in Bre­men und Lon­don
seit 1998 Fachan­walt für Strafrecht in Berlin
1997 – 2011 Vor­stand der Vere­ini­gung Berlin­er Strafvertei­di­ger
2001 – 2005 Part­ner Dombek Krause Lam­mer Wat­ten­berg
2005 – 2011 Part­ner Krause Lam­mer Wat­ten­berg
andreas-wattenberg.vcf (down­load .vcf)

Lectures

Andreas Wat­ten­berg referierte bzw. referiert u.a. auf fol­gen­den Ver­anstal­tun­gen und Sem­i­naren:

18.11.2011
Ver­anstal­tung der Berlin­er Recht­san­walt­skam­mer für Ver­band­sjuris­ten zum The­ma „Schutz vor Beschlagnahme und Zeug­nisver­weigerungsrechte – Die Stel­lung von Ver­band­sjuris­ten und Syn­diku­san­wäl­ten im Strafver­fahren“

29.11.2012
Von der Brunswick Euro­pean Law School und Deloitte gemein­sam durchge­führte Com­pli­ance Con­fer­ence zum The­ma „Gren­züber­schre­i­t­ende Strafver­fol­gung nach dem US For­eign Cor­rupt Prac­tices Act“.

31.05.2013
14. Jahreskongress Insol­ven­zrecht bei der Ost­deutschen Sparkasse­nakademie zum The­ma „Strafrechtliche Risiken für Berater, Insol­ven­zver­wal­ter, und Gläu­biger“

14.2.2014
Ver­anstal­tung der Vere­ini­gung Berlin­er Strafvertei­di­ger zum The­ma „Strafrechtlich­er Ver­mö­gen­sar­rest und ver­wandte Maß­nah­men“

12.09.2014
Fach­sem­i­nar Interne Sicherungs­maß­nah­men nach § 25h KWG gemein­sam mit WP Thomas Kurth (Deloitte) bei der Ost­deutschen Sparkasse­nakademie

22.01.2015
BBA-Bau­recht­stag Berlin 2015: “Straf­barkeit­srisiken und Com­pli­ance-Maß­nah­men aus Sicht des Bauher­ren”

26.5.2016
Vor­trag bei der Veo­lia Deutsch­land GmbH – Com­pli­ance im Unternehmen

10.11.2016
Fach­sem­i­nar Interne Revi­sion – Prü­fung dolos­er Hand­lun­gen gemein­sam mit WP Thomas Kurth (Deloitte) bei der Sparkasse­nakademie Nieder­sach­sen

16.11.2016
Fort­bil­dung “Selb­st­be­las­tungs- und Beschlagnah­me­frei­heit in Wirtschaft­strafver­fahren” – Vere­ini­gung Berlin­er Strafvertei­di­ger e.V.

Memberships and Affiliations

Deutsch-Britis­che Juris­ten­vere­ini­gung e.V.
Euro­pean Lawyers’ Asso­ci­a­tion
Vere­ini­gung Berlin­er Strafvertei­di­ger e.V.

Professional articles

Zum Tatbe­standsmerk­mal des Ver­mö­gen­snachteils im Untreue­tatbe­stand – Der ‘bilanzielle Ansatz’ des Bun­desver­fas­sungs­gerichts, ZBB 2010, 507 (gemein­sam mit Dr. Philipp Gehrmann)

Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 24.2.2010 – 5 StR 38/10 (Ver­w­er­tungsver­bot des Geständ­niss­es nach Aufhe­bung eines Ver­ständi­gung­surteils; Fort­gel­tung der Strafober­gren­ze), StV 2010, 471

Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 24.2.2010 – 5 StR 23/10 (Unzuläs­sigkeit von Ver­fahren­srü­gen bei Ver­ständi­gung­surteil), StV 2010, 471

Anmerkung zum Urteil des BGH v. 19. 5. 2009 – IX ZR 174/06 (Zur Unangemessen­heit ein­er Vergü­tung, die mehr als das Fünf­fache über den geset­zlichen Gebühren liegt), StV 2010, 92

Zen­trales Cash-Man­ag­ment als Untreue­tatbe­stand im Konz­ern­ver­bund, StV 2005, 523

Leicht­fer­tige Steuerverkürzung als beruf­s­rechtlich­es Risiko des steuer­lichen Beraters, Stbg 2004, 567

Anmerkung zum Urteil des BGH v. 11. 9. 2003 – 3 StR 316/02 (Audio-visuelle-Vernehmung; Ver­let­zung des Beschle­u­ni­gungs­ge­botes), StV 2004, 243

Auskun­ft­ser­suchen der Steuer­fah­n­dungsämter gegenüber Kred­itin­sti­tuten bei Speku­la­tion­s­gewin­nen im Wert­pa­pier­bere­ich, BB 2003, 444 (gemein­sam mit Patrick Teub­n­er)

Umsatz­ab­hängige Zuwen­dun­gen durch Her­steller von Medi­z­in­pro­duk­ten im Bere­ich der klin­is­chen Medi­zin, Berlin­er Ärzteblatt 2003, 22

Eck­punk­te ein­er Reform des Strafver­fahrens, ZRP 2001, 441

Die Recht­sprechung des Europäis­chen Gericht­shofs zum mit­tel­baren Zeu­gen­be­weis, StV 2000, 688

Der Cor­pus Juris – Tauglich­er Entwurf für ein ein­heitlich­es europäis­ches Straf- und Straf­prozeßrecht, StV 2000, 95

Ein­sicht in Kranke­nun­ter­la­gen über die psy­chi­a­trische Behand­lung, Berlin­er Ärzteblatt 1999, 371

Zur soge­nan­nten Garan­ten­stel­lung eines stel­lvertre­tenden Leit­ers eines Uni­ver­sitätsin­sti­tuts, Anmerkung zum Urteil des BGH v. 19.4.2000, Berlin­er Ärzteblatt 2001, 233

Die Kom­bi­na­tion von (Teil-) Entschei­dun­gen im Beschlußver­fahren nach § 349 II und IV StPO, Anmerkung zum Beschluss des BGH v. 25.3.1997, NStZ 1999, 95

Anmerkung zum Urteil des EGMR v. 23.4.1997 – van Meche­len ./. Nieder­lande, StV 1997, 620

Anmerkung zum Beschluss des OVG Bre­men v. 20.11.1992, InfAuslR 1993, 85 Der Eigen­tumsvor­be­halt und seine Erweiterungs­for­men im schot­tis­chen Recht, RIW 1988, 98

Publications

„Investi­tion­szu­la­genge­setz“ in: Flore/Tsambikakis (Hrsg.), Kom­men­tar zum Steuer­strafrecht (1. Auflg. 2013)

„Strafrechtliche Risiken für Berater. Insol­ven­zver­wal­ter, Gläu­biger auch unter Berück­sich­ti­gung der Neuerun­gen des ESUG“ in: Sladek/Heffner/Graf Brock­dorff (Hrsg.), Insol­ven­zrecht 2013/2014

„We will kick in – Der Ein­fluss von US-Unternehmenssank­tio­nen bei gren­züber­schre­i­t­en­den Wirtschaftsstraftat­en“ in: Huck/Kurth (Hrsg,), Com­pli­ance aus dem Blick­winkel des inter­na­tionalen und europäis­chen Wirtschaftsstrafrechts

„Sub­ven­tions­be­trug“ (§ 264 StGB) in: Achenbach/Ransiek (Hrsg.), Hand­buch Wirtschaftsstrafrecht (3.Aufl. 2011)